Allgemein

Was ich gerade lese + was ich noch lesen möchte in März #TBR

In einem vorherigen Beitrag hatte ich schon eines der Bücher erwähnt, dass ich gerade lese: Aquarium von David Vann. Es ist unglaublich emotional und interessant und faszinierend, aber auch unfassbar schwer zu lesen für mich. Weil. Zu. Viele. Gefühle. Und Tränen. *Seufzer* Außerdem ist das Cover wunderschön, das muss ich euch sagen. Wunderschön.  Auch noch im Buch: dysfunktionale Familie, viele Zeichnungen und Beschreibungen von Fischen, Hass, Hass, Hass – und die 12-jährige Caitlin schwärmt von einer Mitschülerin. (Und macht ihre ersten Erfahrungen mit Lust und ‚Liebe‘.)

25705810

Währenddessen lese ich außerdem ‚WIE WIR LIEBEN (Vom Ende der Monogamie)‘ in einer Leserunde und dieses Buch verwirrt mich. Besser gesagt: die Romantikerin in mir sträubt sich vor all den Studien und historischen Ereignissen, die besagen, dass eine Beziehung irgendwie irgendwann in irgendeinem Aspekt der Beziehung versagt und man sich nach etwas anderem, jemand anderem, sehnt. Und das zerstört so ein bisschen meine #OneTrueLove Einstellung und die träumerische Vorstellung vom #TheOne. (Trotzdem wissenschaftlich und gesellschaftlich interessant. Und ich bin erst auf Seite 60, vielleicht kommt meine Hoffnung wieder.) UND DAS COVER IST SCHÖN. (In echt sieht es besser aus. Und sehr viel weniger grell und NEON.)

34338615

Ansonsten möchte ich unbedingt noch drei weitere Bücher lesen in diesem Monat:

1.) The Animators: Comics, Freundschaft zwischen zwei Freundinnen, dysfunktionale Familien (scheint diesen Monat ein Thema zu sein bei mir), Träume, Realisierung, Animations-Duo und als ich dieses Zitat gesehen habe “An engrossing, exuberant ride through all the territories of love—familial, romantic, sexual, love of friends, and, perhaps above all, white-hot passion for the art you were born to make . . . I wish I’d written The Animators.”—Emma Donoghue, author of Room and The Wonder, musste ich es einfach haben.

30090925

2.) WE ARE OKAY (von Nina LaCour): Marin studiert an einer Universität und hat keinen Kontakt mehr zu ihrem früheren Leben (man weiß nicht genau, warum) und in den Winterferien (während alle anderen verreist sind bzw. bei ihren Familien) muss sie sich damit auseinandersetzen, was bei ihr passiert ist. (Mit Hilfe von ihrer ehemaligen besten Freundin, Mabel, die zu Besuch kommt.) Irgendwie habe ich das nicht sehr gut beschrieben, aber der Grund, weswegen ich es lesen möchte, ist: es soll sehr atmosphärisch sein und traurig und sich tief in dein Herz fressen. (Und das Cover. So toll. Ich schwärme.)

28243032

3.) The Female of the Species (von Mindy McGinnis). Andere Leute haben es beschrieben als brutal, emotional, schwer zu lesen, alle Sterne im Himmel wert und mir wurde gesagt es ist die genauso feministische Bücher-Antwort auf den Film Hard Candy (den ich schon seit Jahren sehen möchte. Aber irgendwie bin ich nie in der Stimmung. Vielleicht (bestimmt) werde ich ihn (endlich) sehen nachdem ich dieses Buch gelesen habe.)

25812109

Außerdem kommt der Titel von einem meiner allerliebsten Gedichte! (von Rudyard Kipling). ICH SCHWÄRME INNERLICH SCHON WIEDER.(Hier ein Ausschnitt aus dem gleichnamigen Gedicht:)

„And Man knows it! Knows, moreover, that the Woman that God gave him
Must command but may not govern—shall enthral but not enslave him.
And She knows, because She warns him, and Her instincts never fail,
That the Female of Her Species is more deadly than the Male.“

Ich möchte mir nicht zu viel vornehmen, deswegen belasse ich es erstmal dabei, aber grundsätzlich hoffe ich natürlich noch mehr zu lesen, weil ich lesen liebe. Schönen Samstag noch, Lesefreunde! ❤

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s